Jobs

Als Einstellungsvoraussetzung dient der vom Gesetzgeber geforderte Grundlehrgang nach Paragraph 34a GewO. Hier handelt es sich um keinen Ausbildungslehrgang, sondern um eine Basisunterrichtung bei der zuständigen IHK, um die Tätigkeit in Wach- und Sicherheitsunternehmen ausführen zu dürfen. Da bei dieser Basisunterrichtung einige Tätigkeitsfelder im Bewachungsgewerbe ausgeschlossen sind setzen wir unsere Schwerpunkte bei unseren Mitarbeitern auf die Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO.

Die Ausbildungen der Prosave-Security Mitarbeiter entsprechen den Anforderungen unserer Kunden und unserem Tätigkeitsfeld. Nur regelmäßige Nachschulungen sowie auch die Überprüfung des Wissenstandes führen hier zum Qualitätsdenken und zur Erfüllung des Anforderungsprofiles bei unseren Kunden. Dies erfüllen wir in regelmäßigen Schulungen, sowie bei unseren Kunden vor Ort.

 

Grundvorrausetzungen zur Bewerbungsannahme sind:

  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Unterrichtungsnachweis (IHK) nach § 34a GewO oder alternativ
  • Nachweis der bestandenen Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

Stellenangebote: Sicherheitsdienst Ingolstadt

Wir suchen derzeit qualifizierte und zuverlässige Mitarbeiter für folgende Bereiche/Tätigkeiten: (Raum Ingolstadt)

  • Fachkräfte für Schutz und Sicherheit bzw. Werkschutzfachkräfte (ab1/2014)
  • Werkschutzmeister (ab1/2014)
  • Sicherheitskräfte für Veranstaltungen ( 400€ Basis / Minijob )
  • Objektschutz / Objektbewachung ( auch Festanstellung! )
  • Detektei / erfahrene Kaufhausdetektive für Festanstellung
  • Ordner für Großveranstaltungen (Sportveranstaltungen, Konzerte etc.)

Haben Sie an einer dieser Stellen Interesse, so bewerben Sie sich mit Angabe der Stelle in schriftlicher Form mit den entsprechenden Nachweisen:

                       Prosave Security GbR
                       z.Hd. Herrn Strobl
                       Friedrichshofenerstr. 1 S
                       85049 Ingolstadt